veröffentlich vonTechnische Logistik

Greifer-Update für Vakuum-Schlauchheber

Die J. Schmalz GmbH führt eine neue Flächengreifer-Generation für seine Vakuum-Schlauchheber der „Jumboergo“-Reihe ein. Der FMP ist vielseitig einsetzbar und greift auch bei Teilbelegung der Saugfläche zuverlässig bis zu 140 Kilogramm schwere Werkstücke. Er ersetzt den bisherigen FM-Greifer. Durch seinen modularen Aufbau bildet der FMP die Grundlage für eine künftige Erweiterung des Flächengreifer-Portfolios für Vakuum-Schlauchheber „Jumbo“.

16.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Geschwindigkeit und Länge berührungslos messen

Mit „Speetec“ erweitert Sick sein bisheriges Portfolio für die Geschwindigkeits- und Längenmessung linear bewegter Objekte um eine direkt auf die Materialoberfläche messende Technologie. Der berührungslos arbeitende Sensor ist in der Lage, unterschiedlichste Bahn- und Endlosmaterialien sowie Zuschnitte auf wenige µm genau zu messen. Aus Marktsicht schließe der Geschwindigkeitssensor die Lücke zwischen taktilen, indirekt messenden Encoder-Lösungen und Laser-Velocimetern, die oftmals teuer in der Anschaffung und aufwändig bei der Integration und im Betrieb seien.

16.10.2020

0

veröffentlich vonLogistik-Heute

Einzelhandelslogistik: H-E-B automatisiert mit Swisslog

Die amerikanische Einzelhandelskette realisiert mehrere Micro Fulfillment Centers mit AutoStore.

15.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Der Weg zum kerngesunden Kran

Krane kommen in allen Industriebranchen zum Einsatz. Dabei haben sie oft starke Belastungen zu meistern und zugleich werden hohe Anforderungen an sie gestellt. Denn am Haken eines Krans hängt nicht nur das Werkstück selbst, sondern auch die Sicherheit von Menschen. Die Wartung und Instandhaltung der Krane und Hebezeuge ist deshalb elementar. Konecranes zeigt dazu Praxisbeispiele und stellt seine neueste Lösung für die smarte Fernwartung vor.

15.10.2020

0

veröffentlich vonLogistik-Heute

Spielwaren: Dematic automatisiert bei Haba

Der Spielwarenhersteller hat einen automatischen Taschensorter in die Bestandsanlage integriert.

14.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Lagerumschlag per App

Weber Data Service hat sich an der ersten virtuellen Nutzfahrzeugmesse Nfz-Messe.com beteiligt und präsentierte dort vom 24. September bis 8. Oktober die neue Android-App „WDS.app OTS“, die den Speditionsumschlag und die Speditionshallenrevision unterstützt. Ein weiteres Highlight war die neue Version 20.2 des durchgängigen Transport- und Warehouse-Management-Systems „Disponent plus“. Zu den Neuerungen zählen die erweiterten Schnittstellen zur Frachtenbörse „Timocom“ sowie zur Tourenoptimierungs-Lösung von „Ortec“.

14.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Einsatzfähig für’s nächste Jahrzehnt

Fahrerlose Transportsysteme (FTS) leisten einen entscheidenden Beitrag zur Optimierung von Prozessen in der Intralogistik. Sie sorgen dafür, dass das richtige Teil immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Die Systeme, für die sehr robuste Fahrzeuge eingesetzt werden, können über Jahrzehnte in Betrieb sein und dabei ihre Aufgabe mit unveränderter Präzision verrichten. Dass dies mit dem entsprechenden Retrofit-Konzept möglich ist, belegt die E&K Automation GmbH aus Rosengarten bei Hamburg.

13.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

TCL Consulting GmbH zieht positive Bilanz zum Einsatz neuer Roboter „B1 BlackLine“

Von der Lagerhaltung über die Kommissionierung und den Versand bis hin zum Retourenmanagement: Als Full Service Dienstleister übernimmt TCL Consulting das Fulfillment für eine Vielzahl namhafter Kunden aus dem B2C-E-Commerce. Mit einer vollautomatisierten Autostore-Lösung hat das Unternehmen aus Umkirch (Baden-Württemberg) nun einen wichtigen Fortschritt in puncto optimierte Auftragsabwicklung erzielt.

13.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Elektrotechnologie auf neuem Level

Auf ihrem heutigen digitalen Presse-Event präsentierte die Still GmbH den neuen Elektrostapler RX 60 mit einer Tragfähigkeit von 3,5 bis 5,0 Tonnen. Erstmals können so schwere Lasten sowohl im Indoor- als auch im Outdoorbereich transportiert werden. Alles unter dem Motto: Starke Leistung, hohe Verfügbarkeit und gute Ergonomie – ohne Emissionen.

12.10.2020

0

veröffentlich vonLogistik-Heute

Sortiertechnik: KI auf vier Rädern

Er flitzt im Schwarm und soll KI-gestützt eine Alternative zur klassischen Sortiertechnik bieten. Was es mit dem vom Fraunhofer IML entwickelten „LoadRunner“ auf sich hat, beleuchtet die Titelgeschichte in LOGISTIK HEUTE 10/2020.

09.10.2020

0

Suche

News, Technologien und Produkte des Technologieradars durchsuchen.

Ihr Browser ist veraltet

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit diese Website korrekt dargestellt werden kann.

Den Browser jetzt aktualisieren

×