veröffentlich vonTechnische Logistik

Förderband und Roboter kommunizieren direkt

ROEQ, Marktführer für mobile Roboterausrüstung, stellt mit „Guardcom“ eine sensorgestützte Schnittstelle für die Intralogistik-Automatisierung vor: „Guardcom“ ermöglicht eine verzögerungsfreie Kommunikation zwischen mobilen Robotern und stationär installierten Förderbändern. Damit werden Anwender unabhängig von WLAN-basierten Zwischenlösungen. Dies reduziert Ablaufverzögerungen und Fehler beim Warentransfer zwischen Förderband und Roboter. Zudem hat ROEQ höhenverstellbare Rollenförderer für die Robotermodelle MiR250, MiR500 und MiR1000 von Mobile Industrial Robots entwickelt. Dadurch können Anwender Roboter leichter an die Eigenheiten ihrer Produktionsumgebungen anpassen.

30.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Abschaltschutz auf langen Wegen

Ein Anlagenausfall ist für Kranbetreiber das schlimmste Szenario. Denn oftmals schlagen nicht nur hohe Kosten für die Reparatur und Wartung, sondern vor allem auch für den Stillstand und damit für nicht produzierte Waren zu Buche. Speziell für lange Verfahrwege von Energieketten ab 150 Metern hat Igus das EC.PR-System entwickelt, welches mithilfe von Sensoren die Zug-/Schubkraft der Energiekette ermittelt und sich beim Überschreiten einer definierten Kraft automatisch abschaltet. Damit kann ein Crash der Anlage verhindert werden.

29.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Elvedi entwickelt vertikal verfahrbares Rollregal

Elvedi hat sein Sortiment von Kragarmregalen um ein leichtes Rollregal für Lasten bis sechs Tonnen erweitert. Das Besondere: Die Fahrwagen werden vertikal herausgezogen und nicht wie schwere Verschieberegale auf Schienen horizontal verschoben. Dadurch kommt die Lösung des Schwarzwälder Herstellers ohne Fahrgasse aus.

29.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Kostenlose WeightsApp von Ravas

Die Ravas GmbH hat eine neue und verbesserte Version ihrer „WeightsApp“ im Programm. Damit lässt sich das Gewicht der zu transportierenden Waren über ein Tablet oder Smartphone ablesen. Außerdem speichert die App die gewogenen Bruttogewichte zusammen mit dem Taragewicht, dem Produktcode, Datum & Zeit und der ID des Geräts oder des Bedieners.

27.10.2020

0

veröffentlich vonLOGISTRA

Digitalisierung der Logistik: „Keine Blockchain, kein Geschäft“

Ein neues „Blockchain Device“ des Fraunhofer IML soll die Logistik online dokumentieren und rechtssicher buchen.

27.10.2020

0

veröffentlich vonBVL.digital

Die neue Barcodescanner-Marktübersicht von BVL.digital ist da.

Die neue Barcodescanner-Marktübersicht von BVL.digital

Die neue Barcodescanner-Marktübersicht von BVL.digital ist da. In dieser Marktübersicht sollen möglichst alle auf dem europäischen Markt erhältlichen Produkte zum Einlesen von Barcodes vorgestellt werden.

22.10.2020

BVL
0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Extraschmale Fahrerstandhubwagen von Linde Material Handling

Wer täglich viele Dutzend Paletten auf beengten Lkw-Ladeflächen positioniert oder zwischen Bereitstellungsflächen hin- und herbewegt, weiß: Es kommt auf jeden Zentimeter an. Je schmaler und wendiger das Fahrzeug, desto besser. Diese Anforderung erfüllen die neuen Niederhubwagen Linde T20 FP und Linde T25 FP.  

21.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Zwei in Einem: Leuze präsentiert Kombi-Gabelsensor GSX

Der Kombi-Gabelsensor GSX vereint die Vorzüge der Licht- mit der Ultraschall-Variante und eignet sich insbesondere für Etikettiermaschinen in der Verpackungsindustrie.

21.10.2020

0

veröffentlich vonLOGISTRA

Digitalisierung: Dachser und Fraunhofer forschen weiter gemeinsam

Der Logistikdienstleister Dachser und das Fraunhofer IML setzen ihre Forschungspartnerschaft fort. Im Fokus stehen digitale Prozess- und Service-Innovationen.

20.10.2020

0

veröffentlich vonTechnische Logistik

Sicheres Wenden schwerer Bauteile mit Universalkranen

Demag stellt eine neue Standardfunktion für das Universalkran-Programm vor: Mit einem optionalen Maßnahmenpaket lassen sich die Krananlagen mit einer Lastwendefunktion ausrüsten, die ein Höchstmaß an Sicherheit erreicht – ohne den bisher erforderlichen zusätzlichen Engineering-Aufwand.

20.10.2020

0

Suche

News, Technologien und Produkte des Technologieradars durchsuchen.

Ihr Browser ist veraltet

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, damit diese Website korrekt dargestellt werden kann.

Den Browser jetzt aktualisieren

×